quattrociocchi

QUATTROCIOCCHI

Region: Latium

Firmenname: Quattrociocchi Americo

Fundort: Alatri (Frosinone) und Sonnino (Latina)

Historischer Kontext und Geburtsstunde des Unternehmens

Die Familie Quattrociocchi widmet sich seit 1888 dem Anbau von Olivenbäumen, gibt diese Leidenschaft im Laufe der Jahre weiter und bewahrt die Tradition im Laufe der Zeit mit vollem Respekt. Der Bauernhof, der immer noch Wohnsitz der Familie Quattrociocchi ist, liegt zwischen jahrhundertealten Olivenbäumen. Immer im Einklang mit der besten Tradition produziert Americo Quattrociocchi, Enkel des Gründers, sein Öl, indem er es auf den besten internationalen Märkten fördert. Die Ergebnisse sind eingetroffen und Quattrociocchi-Öl hat prestigeträchtige Auszeichnungen erhalten; der ERCOLE OLIVARIO, der BIOL INTERNATIONAL AWARD, der DER FEINSCHMECKER, der SOL D’ORO und der FLOS OLEI 2011, 2013, 2014 und 2015.
Im Laufe der Zeit hat das Unternehmen seinen Horizont erweitert und produziert auch andere Produkte wie Marmeladen, süße Cremes, Gemüse und Pasteten in nativem Olivenöl extra, Nudeln, wobei Zutaten von ausgezeichneter Qualität verwendet und mit den besten Technologien verarbeitet werden.
Kurz gesagt, Tradition und Innovation.
Demnächst soll eine neue, moderne Ölmühle in Terracina (Lt) eröffnet werden, mit angrenzendem Lager und Verkaufsstelle für die gesamte Preisliste.

„Bei meinem ersten Wettbewerb sagte ein berühmter Verkoster, dass mein Öl nicht von guter Qualität sei. Seitdem habe ich mir vorgenommen, das Dach der Welt zu erreichen. Und so war es “.
Americo Quattrociocchi

Oliocentrica hat für Sie ausgewählt:

  • Olivastro – sortenrein aus Itrana-Olive
  • Superbo – sortenrein aus Moraiolo-Olive
  • Mischung aus Olivensorten: Moraiolo, Leccino, Frantoio und Itrana
Entdecken Sie die Produkte

Technische Inhalte

Diversität
Die angebauten Sorten sind alle autochthon, unter denen Olivastro und Moraiolo (Superbo) sicherlich hervorstechen.

Beschneiden von Olivenbäumen
Der Schnitt erfolgt präzise und geschickt von Hand, das Ergebnis einer seit Generationen überlieferten Tradition. Es ermöglicht, große und fleischige Oliven zu erhalten, die ein hochwertiges Öl ergeben. Sie wird ab den ersten Februartagen von Fachpersonal manuell durchgeführt. Nach dem Schnitt wird eine Behandlung mit Kupfer und Kalk durchgeführt, um den Baum zu desinfizieren.

Olivenernte
Noch heute werden die Oliven von Hand geerntet und täglich in unserer Ölmühle gepresst, um Geschmack und Aroma nicht zu verlieren. Die Ernte ist ein heikler Vorgang und der Erfolg des Öls hängt von seiner Ausführung ab. Das Entrappen ermöglicht es, eine Auswahl der besten Oliven zu erhalten und so ein hochwertiges Öl zu erhalten, während die Unversehrtheit der Olive selbst und eine längere Haltbarkeit erhalten bleiben.
Dies ist eine uralte Technik, aber hier liegt das Geheimnis unseres Öls.

Pressen der Oliven
Das Ölextraktionssystem ist kalt, daher ergibt die fein gepresste Frucht ein grünes Goldöl erster Wahl, ein Öl mit klarem Duft und fruchtigem Geschmack, dem Flaggschiff des Unternehmens. Die Vermahlung erfolgt in den 12 Stunden nach der Ernte im Kaltverfahren. Die Oliven werden in speziellen Behältern gelagert, gewogen und kontrolliert und treten dann in den Produktionszyklus ein, der bei einer Temperatur unter 27 ° C stattfindet, der maximal zulässigen Schwelle für das Kaltpressen aller internen Edelstahltanks, die eine perfekte Konservierung garantieren das Produkt, das bis zur Befüllung in diesen Behältern verbleibt.

Alle im Olivenanbau verwendeten Fachbegriffe finden Sie in unserem GLOSSAR

Auszeichnungen und Anerkennungen

  • Ecole Olivario
  • Bio Cordoba 200/2010
  • Ölpreis 2009
  • Sol d’Oro 2010
  • Bio 2006/2012
  • Olive Japan 2012
  • Flos Olei 2011/2013/2014
  • Montiferru 2013
  • Internationaler New Yorker Wettbewerb 2013
  • Sol D’Oro Katze. Bio
  • Orii del Lazio 2013/2014
  • Terra di Cicerone-Öl 2014
  • AIPO 2014