masseria raino

MASSERIA RAINO

Region: Latium

Firmenname: Azienda Livio Ialongo Sas

Ort: Itri (Latina)

Historischer Kontext und Geburtsstunde des Unternehmens

Die Masseria befindet sich in Contrada Raino, in der Gemeinde Itri, in der Provinz Latina, zwischen den Aurunci-Bergen und dem Meer von Gaeta und Sperlonga.

An den Hängen des Monte Civita gelegen, ist die Gegend für ihr berühmtes und altes Marienheiligtum bekannt.

Der Name der Itrana-Sorte leitet sich von dem Produktionsgebiet ab, das für seine doppelte Berufung berühmt ist: Es eignet sich zwar für Salzlake, aber daraus wird auch ein Öl gewonnen, das Düfte von bemerkenswerter Frische bietet, die sich auf die Töne von Distel und grüner Tomate konzentrieren.
Das Unternehmen Raino wurde 2012 gegründet, hat aber uralte Ursprünge, sein Werk ist Jahrhunderte alt und gehört einer Familie, die seit vielen Generationen Olivenhaine anbaut und Öl produziert.

Oliocentrica war das erste Unternehmen, das das Raino-Projekt in der Region förderte und es sowohl im Geschäft (Evo, das Vergnügen, ihn zu kennen) als auch in der Masseria vorstellte.

Kleiner Hinweis auf dem Etikett

Der Wunsch, das reiche pontinische Territorium mit seinen vielfältigen kulturellen Aspekten zu fördern, hat das Unternehmen dazu veranlasst, Fragmente eines Werks von Antonio Agresti auf dem Etikett zu platzieren, da er in den Arbeiten dieses Künstlers seinen eigenen Wunsch nach Wiederbelebung fester Traditionen, aber auch erahnt der Wunsch nach Fürsorge und Respekt für die Erde.

Antonio Agresti, der sich selbst als AGRE signiert, ist italienischer Herkunft, er wuchs in Neapel auf, wo er seinen Abschluss in Architektur machte.

„Die alten Wurzeln des Unternehmens verleihen der Gegenwart Stabilität und Stärke. Wir konnten nicht daran denken, neue Wege zu gehen, ohne unsere Gedanken an diejenigen zu richten, die ihnen dieses Land geschenkt haben, oder an die harten und freudigen Bemühungen ihrer Mitarbeiter und ihrer Angehörigen.“ .
Loredana Ciccarelli

Oliocentrica hat für Sie ausgewählt:

  • Sortenrein von Itrana BIO
  • Masseria Raino die Mischung
Entdecken Sie die Produkte

Technische Inhalte

Das Anwesen verfügt über 16 Hektar Land zwischen 200 und 550 m Meereshöhe, davon 10 Hektar Olivenhaine und Ackerland, der Rest sind Weiden und Wälder.

Es gibt zweitausend Bäume der Sorte Itrana;

um ihm Gesellschaft zu leisten einige Bestäuber verschiedener Sorten * wie Moraiolo, Carboncella und Leccino

Die Anbaumethode ist biologisch mit grüner Abdeckung, zertifiziert von der Soil and Health Authority.

Der verwendete Dünger ist organischer Natur aus Kompost und Gülle

Die Ernte der Loredana- und Fabrizio-Oliven erfolgt hauptsächlich manuell und die Zeit zwischen Mahlen und Mahlen ist sehr kurz, maximal 12 Stunden.

Die verwendete Mühle ist modern in einem kontinuierlichen Kreislauf, Stickstoff wird für die Konservierung von nativem Olivenöl extra verwendet.

Begriffserklärung:

* Cultivar = Im Gartenbau der Name, der verwendet wird, um die landwirtschaftlichen Sorten einer botanischen Art anzugeben.

Alle Fachbegriffe des Olivenanbaus finden Sie in unserem GLOSSAR

Auszeichnungen und Anerkennungen

  • 1. Klassifiziertes mittelfruchtiges Olivenöl 2018
  • Zweitklassiertes mittelfruchtiges 2020-Öl aus den Hügeln
  • Erwähnung des Verdienstes 2018 Sirena D’Oro Sorrento
  • 3 Blätter Gambero Rosso 2020 für Monovarietal Itrana Bio
  • Leitfaden für Öle 2020 Slow Food
  • Bibenda 2020 Leitfaden für Ölsommeliers
  • Große Erwähnung 2021 Das Öl der Hügel